Archiv der Kategorie: Ultimaker 2+

Nützliches 3D-Drucken: Ersatzteil für den Geschirrspülerkorb

Ersatzteile aus dem 3D-Drucker werden immer beliebter und die Online-Bibliotheken mit konstruierten (kostenlosen) Teilen wachsen stätig an. Sollte einmal das gewünschte Ersatzteil nicht vorhanden sein oder nicht den Ansprüchen entsprechen, wird es einfach schnell selber modelliert.

Die Rollenhalter des Geschirrspülkorbes haben den Geist aufgegeben und die bei Yeggi gefunden Teile, haben leider die gleichen „Konstruktionsfehler“ wie die originalen Rollenhalter und sind für den 3D-Druck nicht optimiert. Nach ein paar Prototypen und Fehlerversuchen war ich schlussendlich zufrieden mit meiner Konstruktion:

Weiterlesen

Jetzt habe ich mich doch für den Ultimaker 2+ entschieden (3. Drucker)

Ich habe mich lange mit meinem neuen Mankati Fullscale XT Plus auseinandergesetzt, vieles probiert, aber leider waren die Druckerfolge sehr bescheiden. Der Mankati ist keineswegs ein schlechter Drucker, jedoch dauerte das Einstellen und das „Rumprobieren“ einfach zu lange um ein gutes Druckergebnis zu bekommen (deutlich länger als beim CTC…) Ich habe 5 verschiedene Filamente probiert, 2 verschiedene Slicer und 100erte verschiedene Einstellungen aber die Ergebnisse waren schlechter als beim CTC…

Um nicht die Lust vollständig am 3D Drucken zu verlieren, hatte ich mich dazu entschlossen den Mankati zu verkaufen und mir einen Ultimaker 2+ zu holen.

2016-05-22 20.18.58

Der Ultimaker 2+ hat einen kleineren Druckraum (nicht abgeschlossen) und „nur“ einen Single Extruder, jedoch ist der Drucker einfach ein durchdachtes Produkt mit einer großen Community und unzähligen guten Reviews.

Weiterlesen